E-Mail

info@unternehmerberater.expert

Telefon

+49 (0)40 80 90 31 9016

Anonyme Mitarbeiterbefragung

Anonyme Mitarbeiterbefragungen

Anonyme Mitarbeiterbefragungen unter den Beschäftigten eines Unternehmens zählen zu den wirksamsten und effektivsten Mitteln, um zum Beispiel folgende Themen ans Licht zu fördern: Mobbing, Burnout, Suchtprobleme, innere Kündigung und eine schlechte Kommunikation. Dennoch scheuen sich nach wie vor viele Führungsetagen davor, eine solche Mitarbeiterbefragung regelmäßig durchzuführen.

Die Gründe sind vielfältiger Natur. Der Chef hat die Sorge, dass Themen zu Tage treten, deren Bewältigung er selber nicht schaffen kann. Zusätzlich hat er wohl auch die Sorge, dass er selbst nicht „gut weg kommt“ und verzichtet deshalb lieber auf die Befragung. Die Mitarbeiter wiederum haben die Sorge, dass ihre Anonymität nicht gewährleistet ist, der Chef also weiß, wer was gesagt hat.

Darum ist die Gewährleistung der Anonymität so wichtig

Oberstes Gebot einer Umfrage ist: Sie MUSS zu 100% anonym sein! Niemand – weder Sie als Chef, noch ich als Berater, noch die Mitarbeiter untereinander – dürfen wissen, wer wo sein Kreuzchen gesetzt hat. Besteht bei anonymen Mitarbeiterbefragungen auch nur 0,1% Gefahr, dass Mitarbeiterdaten durchsickern können, ist die komplette Umfrage vergebens – und zwar deswegen:

  • Es kann keine Vertrauensbasis aufgebaut werden
  • Die Mitarbeiter werden nicht mehr offen und ehrlich antworten (nie wieder)
  • Sie werden nicht wissen, wo die Probleme in Ihrem Unternehmen wirklich liegen
  • Die Mitarbeiter verstecken sich hinter Halbwahrheiten/Lügen, um den Job nicht zu gefährden

Anonyme Mitarbeiterbefragungen müssen dem Datenschutz unterliegen

Würden die o.g. Punkte eintreten, wären Sie nach der Befragung genauso schlau, als wie zuvor. Schließlich riskieren nicht nur Sie als Chef einen Gesichtsverlust – auch Ihre Beschäftigten lehnen sich mit der Teilnahme an einer Befragung aus dem Fenster. Zumindest, wenn Sie erfahren können, wer „gepetzt“ hat. Ich garantiere Ihnen für meine Online-Mitarbeiterbefragungen die folgenden Dinge:

  • Sie sind zu 100% anonym und datenschutzkonform
  • Niemand erfährt, wer was gesagt hat, nicht einmal ich als Entwickler
  • Sie erfahren dafür, wo es in Ihrem Unternehmen „brennt“, z.B. durch Mobbing
  • Ihre Benefits: Sie erhalten nicht nur Ergebnisse, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen

Solange Ihre Mitarbeiter bereit sind, auf die Umfrage ehrlich – unter Wahrung der Anonymität – zu antworten, solange haben Sie die Möglichkeit, die laut Gallup-Umfrage (Stand: 2018, S. 5) 71% der MA ohne eine geringe emotionale Bindung an Ihr Unternehmen zu halten und zu Mitarbeitern mit einer hohen emotionalen Bindung zu entwickeln. Darum respektieren Sie den Wunsch nach Anonymität.

Warten Sie also nicht länger darauf, dass unangenehme Themen und Störungen in Ihrer Firma einfach so verschwinden. Trauen Sie sich, eine anonyme Online-Mitarbeiterbefragung durchführen zu lassen. Und freuen Sie sich auf Ergebnisse, die Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter langfristig glücklich und erfolgreich machen! Rufen Sie mich noch heute für eine erste, unverbindliche Beratung an unter +49 (0)40 80 90 31 9016 oder schreiben Sie mir hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Ladestation KfW Förderung

Ladestation KfW Förderung

Ladestation KfW Förderung Ladebox/Wallbox für 1,00 Euro? Geht seit heute – dank der KfW-Förderung: Kauf und Anschluss – Zuschüsse für Wallboxen/Ladestationen durch

Angst vor Feedbackgespräch

Angst vor Feedbackgespräch

Angst vor Feedbackgespräch Viele Chefs haben Angst vor dem Feedbackgespräch nach einer Mitarbeiterbefragung. Dabei ist eine solche Umfrage ein sicheres Tool, um

Mitarbeiterzufriedenheit messen

Mitarbeiterzufriedenheit messen

Mitarbeiterzufriedenheit messen Die Mitarbeiterzufriedenheit messen ist etwas, das jeder Unternehmenschef machen muss – gerne mit Hilfe einer Mitarbeiterumfrage. Genauer gesagt, muss er

Über den Autor

Kerk Behrens

Mit über 30 Jahren Erfahrung & Expertise in der Gründung und Beratung von KMUs, ist Kerk Behrens Ihr Unternehmensberater. In seinen Blogs stellt er Ihnen Themen & Tipps rund um das Unternehmertum vor.

Möchten Sie, dass wir Sie kostenlos beraten?


    Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.