E-Mail

info@unternehmerberater.expert

Telefon

+49 (0)40 80 80 93 136

mitarbeiterumfrage-fragebogen-datei-59409415-urheber-vrd_c6c_300

Mitarbeiterbefragungen Unternehmen

Sie führen ein Unternehmen und damit auch ein Team aus Beschäftigten bzw. Mitarbeitern. Sie als Chef sind vermutlich in erster Linie an den Umsatzzahlen, der Kundenbetreuung und den Einnahmen interessiert. Dabei vergessen Sie möglicherweise beizeiten den für Ihr Unternehmen wichtigsten Faktor: Ihr Mitarbeiterteam und die Stimmung innerhalb dieser unternehmenswichtigen Gruppe.

Vielleicht haben Sie aber auch täglich ein Auge auf die Befindlichkeiten der Mitarbeiter und wissen ebenfalls, wie wer arbeitet und tickt. Auch die Gruppendynamik unter Ihren Beschäftigten meinen Sie zu kennen. Soweit, so gut. Wie sieht es tatsächlich in Ihrem Team aus? Wie stehen sie zueinander, zu Ihnen und zum Unternehmen? Wie wohl oder unwohl fühlen sie sich, welche Perspektiven sehen sie?

Ebenso wichtig ist es, herauszufinden, ob es in Ihrer Firma Fälle von Burnout, Mobbing und/oder psychischen Belastungen gibt. Das alles alleine herauszufinden, kostet Sie als Firmenchef Zeit, die Sie anderweitig investieren wollen und müssen. Deshalb bietet sich hier eine anonyme Mitarbeiterbefragung an, die Sie von einem externen Berater und online durchführen lassen können.

Die Mitarbeiterbefragung – was muss beachtet werden?

Es müssen nur einige wenige Regeln beachtet werden, damit die anonyme Mitarbeiterbefragung erfolgreich verläuft. Das betrifft sowohl die Konzeption, als auch die Durchführung der Befragung sowie die Zusammenstellung des Fragenkatalogs – vor allem dann, wenn sie online erfolgt. Damit wird die Beteiligungsquote verbessert, Sie erhalten qualitativ hochwertigere Ergebnisse.

Ganz wichtig: Anonymität und Datenschutz der Mitarbeiter müssen bei einer Mitarbeiterbefragung an oberster Stelle stehen! Ihre Mitarbeiter müssen sich absolut sicher sein, dass die von ihnen angegebenen Antworten und auch ihre persönlichen Daten nicht von Ihnen oder einem Dritten eingesehen werden können. Ansonsten werden Ergebnisse und Antworten nicht authentisch sein!

Wichtig: Eine Mitarbeiterbefragung ist eine freiwillige Sache. D. h., dass auf die Ergebnisse, die eine solche Befragung bringt, keine Strafen folgen. Stattdessen soll die Mitarbeiterbefragung als Werkzeug für notwendige und teils überfällige Verbesserung im „betroffenen“ Unternehmen verstanden und eingesetzt werden. Weiterführende Maßnahmen müssen unbedingt eingeleitet werden.

Mitarbeiterbefragung – Wie sieht sich der Mitarbeiter selbst?

Im Vordergrund bei einer anonymen Online-Mitarbeiterbefragung steht selbstverständlich der Mitarbeiter. Er hat mit einem solchen Fragebogen die Möglichkeit, einmal wirklich seine Meinung zum Unternehmen, seinen Kollegen, den Kunden und vor allem Ihnen, dem Unternehmenschef, zu sagen. Das erfolgt anhand eines Fragenkatalogs, idealerweise mit einer willkürlichen Fragenanordnung.

Wie sieht sich der Mitarbeiter selbst? Bei dieser Kategorie hat er/sie die Möglichkeit, folgende Fragen zu beantworten:

  1. Er/sie hat die Handlungsspielräume, die er/sie für die Arbeit im Unternehmen braucht
  2. Er/sie kann in seinem Job Arbeit und Privates/Familie gut unter einen Hut bringen
  3. Er/sie fühlt sich angemessen gefordert und gefördert
  4. Er/sie ist in dem Unternehmen zufrieden

Die Antworten, die in der Regel auf einer Skala von „Trifft voll zu“ bis hin zu „Trifft überhaupt nicht zu“ beantwortet werden können, geben Ihnen einen ersten Hinweis darauf, ob die Mitarbeiter sich in der Firma wohl fühlen und ob sie ihre Arbeit als Leidenschaft oder nur als Mittel zum Brötchenverdienen sehen. Sie wiederum haben in der Folge die Möglichkeit, an evtl. Schwachstellen nachzujustieren.

Anonyme Mitarbeiterbefragung – Wie sieht der Mitarbeiter seine Kollegen?

In keinem Team herrscht immer nur eitel Sonnenschein. Missgunst, „Futterneid“ und der Kampf um die Anerkennung von Chef und Kollegen sorgt regelmäßig für Unfrieden und führt im schlimmsten Fall zu Mobbing oder Störungen des Betriebsklimas. Ein Ziel einer anonymisierten Mitarbeiterbefragung auf einem Online-Portal ist deshalb, das Verhältnis der Mitarbeiter untereinander zu eruieren.

Fragen, denen sich die Mitarbeiter in punkto Kollegen dabei stellen müssen, sind u.a. die Folgenden:

  • Ihm/ihr ist es wichtig, regelmäßige Besprechungen mit den Kollegen zu haben
  • Er/sie ist der Ansicht, dass sich die Mitarbeiter untereinander gut unterstützen
  • Er/sie findet, dass seine/ihre Arbeit von den Kollegen gewertschätzt & anerkannt wird
  • Er/sie ist der Meinung, dass die Zusammenarbeit zwischen den Kollegen gut funktioniert

Mit dieser Kategorie können Sie zudem feststellen, ob Ihre Mitarbeiter das Gefühl haben, innerhalb des Teams z.B. Feinde zu haben. Das mag dramatisch klingen und im Ernstfall für großen Ärger sorgen, da Anfeindungen unter Kollegen schnell aus dem Ruder laufen können. Sie beeinträchtigen zudem die Zusammenarbeit des übrigen Teams und führen zu emotionalen „Fronten“ in Ihrem Unternehmen.

Spitzenverhältnis?! Wie steht der Mitarbeiter zu seinen Vorgesetzten und Chefs?

Sie sind der Chef des Unternehmens. Demnach kann es Ihnen eigentlich egal sein, was Ihre Mitarbeiter von Ihnen halten. Für Sie zählt in erster Linie, dass sie pünktlich zur Arbeit erscheinen, diese ordentlich erledigen und damit Kunden zufrieden stellen und für überdurchschnittliche Umsatzzahlen sorgen. Tatsächlich sollte Ihnen sehr WICHTIG sein, was Ihre Mitarbeiter von Ihnen halten.

Ein Mitarbeiter, der sich von Ihnen nicht ausreichend gewertschätzt, gefordert und gefördert fühlt, wird mit der Zeit unzufrieden. Das wirkt sich nicht nur auf das restliche Team aus, sondern auch auf seine persönliche Leistung. Er ist nicht ausreichend motiviert, er lässt seine Laune an seinen Kollegen und – noch schlimmer – den Kunden aus, er trägt sich mit Abwanderungsgedanken.

Eine anonyme Mitarbeiterbefragung kann Ihnen schnell und ohne Fingerzeig offenlegen, wie es um die Moral Ihrer Truppe und dem Verhältnis zu Ihnen steht. Fragen/Kriterien können dabei sein:

  • Ihm/ihr sind Besprechungen mit Ihnen als Chef wichtig
  • Er/sie ist der Meinung, dass die Besprechungen mit Ihnen als Chef erfolgreich verlaufen
  • Er/sie fühlt sich von Ihnen als Chef ausreichend in Entscheidungsfindungen miteinbezogen
  • Er/sie ist der Meinung, dass Sie als Chef ihm/ihr ausreichend Anerkennung für die Arbeit zeigen

Wie beurteilt der MA die Unternehmensprodukte und -dienstleistungen?

Kein Unternehmen funktioniert ohne eine einzigartige und hochwertige Produktpalette sowie Dienstleistungen mit Unique Selling Points. Des Weiteren funktioniert kein Unternehmen, wenn diese Bandbreite nicht professionell und mit Leidenschaft und Elan an die Ziel-, Bestands- und Neukunden verkauft wird. Ergo ist das Verhältnis der Mitarbeiter zu den Produkten ein weiterer wichtiger Faktor.

Und deshalb sollte dieser ebenfalls Teil einer anonymisierten Online-Mitarbeiterbefragung sein. Dabei können folgende Kriterien im Vordergrund stehen:

  1. Er/sie ist der Meinung, dass die Dienstleistungen den (Ziel-)Kunden entsprechen
  2. Er/sie meint, dass die produzierten/vertriebenen Produkte hochwertig sind
  3. Er/sie ist der Ansicht, dass die hergestellten Produkte nichts taugen
  4. Er/sie meint, die Dienstleistungen sind ihren Preis nicht wert

V.a. die letzten Punkte sind relevant für Erfolg und Bestand Ihres Unternehmens. Wieso meinen ein oder mehrere Mitarbeiter, dass Produkte/Dienstleistungen nichts taugen und die für sie aufgerufenen Preise nicht rechtfertigen? Haben Sie u.U. den falschen Zielkunden? Hat die Konkurrenz höherwertige Produkte zu gleichem Preis? Haken Sie hier nach und passen Sie Ihre Produktpalette ggf. an.

Zurück in die Zukunft – Wie beurteilt der Mitarbeiter seine Zukunftsaussichten?

Bis zu einem gewissen Grad spielt diese Kategorie in die Zufriedenheit des Mitarbeiters mit Ihnen als Chef hinein. Gewissermaßen ist nur ein glücklicher Mitarbeiter ein Mitarbeiter, der sich vorstellen kann, für die nächsten Jahre in Ihrem Unternehmen zu arbeiten und dieses auch an potentielle neue Beschäftigte weiterzuempfehlen. Finden Sie deshalb heraus, wie er/sie seine Perspektiven einschätzt.

Mögliche Fragen, die hierzu Teil einer Mitarbeiterbefragung sein können, sind die Folgenden:

  1. Er/sie ist der Meinung, dass die Kommunikation im Unternehmen (gut) funktioniert
  2. Er/sie findet, dass die Unternehmensziel verständlich kommuniziert werden
  3. Er/sie würde das Unternehmen als Arbeitnehmer weiterempfehlen
  4. Er/sie findet, dass die Gleichberechtigung zu den Prioritäten zählt

Ebenfalls ist es für die Mitarbeiter ausschlaggebend, dass ihnen Eigeninitiative und Eigenverantwortung zugetraut werden. Ebenso relevant ist es, dass eine angemessene Unterstützung bei der Implementierung neuer Arbeitsprozesse stattfindet. Zeigen die Ergebnisse der Befragung hier Schwachstellen, müssen Sie diese zeitnah revidieren – bei Bedarf mit Hilfe einer externen Beratung.

Diese Parameter könnten Sie auf der Suche nach Ihrer Online Mitarbeiterbefragung ebenfalls interessieren: Die Auswertung der erhobenen Daten und Informationen aus dem Fragebogen erfolgt zu 100% anonym. Sie als Chef können die Ergebnisse der Befragung einsehen, erfahren aber nicht, wer von Ihren Employees was gesagt hat. Die Umsetzung der Ergebnisse kann dann in Ihrem Unternehmen erfolgen.

Mit Ihrem neugewonnen Wissen können Sie dann alleine oder mit mir Maßnahmen einleiten und Veränderungen durchführen. Diese werden kurz- und langfristig zur Zufriedenheit unter den Mitarbeitern führen. Nutzen Sie Mitarbeiterbefragungen, um die Ziele der Belegschaft und des Unternehmens neu zu definieren. Einmal durchgeführt, freuen sich sowohl Marketing, als auch Mitarbeiter – und das an mehr als 360 Tagen im Jahr.

Fragen Sie online, wie es um die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen steht Nutzen von Mitarbeiterbefragungen Auswertung, Ergebnisse, Feedback & Maßnahmen Wichtig: Durchführung von Veränderungen bei Belegschaft & Management Kommunikation & Motivation der Kollegen verbessern Nutzen Sie Befragungen als Führungskräfte Finden Sie heraus, welche Ziele Ihr Team hat Informationen zur verwendeten Software hier Antworten rund um Mitarbeiterbefragungen ✓ UnternehmerBerater – Mit Engagement Umfrage erstellen lassen ✓

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Mitarbeiterbefragung Benefits

Mitarbeiterbefragung Benefits Egal, mit welchem Unternehmen man sich befasst oder mit welchem Unternehmer man redet: Ist von Missstimmungen in der Firma die

Mitarbeiterbefragung Online Anonym

Mitarbeiterbefragung Online Anonym Das konkrete Angebot für Sie! Ebenfalls enthalten: Warum! Vorteile! Kosten! Ihr umwerfendes und risikofreies Angebot für eine Online-Mitarbeiterumfrage! *

Digitalisierung Unternehmen

Digitalisierung Unternehmen „Gerade auch die mittelständischen Unternehmen können vom digitalen Zeitalter profitieren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt sie mit dem

Über den Autor

Kerk Behrens

Mit über 30 Jahren Erfahrung & Expertise in der Gründung und Beratung von KMUs, ist Kerk Behrens Ihr Unternehmensberater. In seinen Blogs stellt er Ihnen Themen & Tipps rund um das Unternehmertum vor.

Möchten Sie, dass wir Sie kostenlos beraten?


Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.