Unternehmen lieben Unternehmerberater!

Was meine Mandanten sagen

Die Beratung von Unternehmer Vision hat mir vor allem bei der Produkteinführung und Schärfung unserer Zielkunden enorm geholfen. Die Ratschläge von Herrn Behrens waren mit echten Praxisbeispielen direkt verständlich und haben mir vor Augen geführt, wie wichtig Empathie und Feingefühl im Unternehmertun sind.

Joey F.

CEO & Geschäftsführer

Seit der Zusammenarbeit mit Herrn Behrens haben sich unsere Betriebsabläufe stark verbessert. Mit seiner Hilfe konnten wir diese neu bzw. umstrukturieren. Dadurch wurden für jeden Mitarbeiter klare Positionen geschaffen. Gerade in einem kleinen Unternehmen, wie wir es sind, ist dies unabdingbar und steigert die Produktivität enorm. Herr Behrens unterstützt jeden einzelnen Mitarbeiter in seinen Ideen und analysiert deren Nutzen gemeinsam mit den Mitarbeitern. Sein neutraler Blick auf unser Unternehmen und seine direkte Art haben unsere Betriebsblindheit geheilt!

Günter B.

Geschäftsführer

Herr Behrens kommuniziert mit jedem Mitarbeiter auf Augenhöhe. Er motiviert dabei mit einem besonderen Fingerspitzengefühl, das es ihm ermöglicht, selbst kleinste Konflikte zu erfassen. Seine exzellente Zielgruppenanalyse hat uns die Weichen zum Erfolg gestellt. Durch das Setzen von Prioritäten wurde die Produktivität des Teams deutlich erhöht. Eine Zusammenarbeit mit Herrn Behrens können wir nur empfehlen.

Claudia H.

Kaufmännische Leitung

Das hier beratene Unternehmen stellt seit 50 Jahren Produkte höchster Qualität in der Inhouse-Manufaktur her. Der Plan für 2019 & 2020: Die Nachfolge vom Unternehmenschef/-„Erfinder“ auf die Tochter. Um mir ein Bild von den bisherigen „Unternehmensherausforderungen“ machen zu können, führte ich zunächst eine detaillierte Mitarbeiteranalyse durch. Die Ergebnisse legten Punkte offen, die für eine erfolgreiche Nachfolge zunächst eliminiert werden mussten.

Die Gespräche mit dem Chef und seiner Nachfolgerin gestalteten sich aufgrund familiärer und emotionaler Themen teils schwierig. Zu Beginn des Jahres wurde entschieden, die Firma zu verkleinern. Die Tochter ist von der Nachfolge zurückgetreten, der Unternehmenschef wird die Firma von nun an mit Unterstützung von zwei Mitarbeitern und mir als externem Berater weiterführen.

Nachfolgeregelung 2019-2020

Nachfolgeregelung 2019/2020

Norddeutschland

Die Firma, die auf die Produktion und den Vertrieb spezieller Software-Lösungen spezialisiert ist, beauftragte UnternehmerBerater im Jahr 2018 mit der Durchführung und anschließenden Auswertung einer Mitarbeiteranalyse. Zur Problem- und konsequenten Lösungsfindung fanden im Anschluss an die Auswertung Eins-zu-Eins-Gesprächen mit allen Mitarbeitern und dem Unternehmenschef statt.

Die Ergebnisse: Konkrete Teammeetings waren bis dato zugunsten informeller Flurgespräche nicht angesetzt worden. Durch ein starkes Firmenwachstum wurden neue Mitarbeiter eingestellt, nicht aber Teil der ebf. gewachsenen Kommunikationsstruktur. Um die Kommunikation im Unternehmen zu optimieren, wurde eine entsprechende Kommunikations- und Organisationsstruktur aufgebaut und implementiert.

Detaillierte Mitarbeiterbefragung und Neustrukturierung eines westdeutschen Unternehmens 2019-2020

Mitarbeiteranalyse 2018/2019

Westdeutschland

Dieses Unternehmen hatte mich zunächst für die Erstellung einer Mitarbeiteranalyse gebucht. Diese war notwendig, da die Kommunikation im Unternehmen hauptsächlich als „Flurgespräche“ stattfand, nicht aber in Form von Mitarbeitermeetings oder Gesprächen mit dem Firmenchef. Im Laufe meiner Beratung offenbarte mir der Chef, dass er einen besonders fähigen Mitarbeiter zu seinem Nachfolger ausbilden lassen wolle. Dieser sollte zunächst in seiner Abwesenheit die Firma leiten, später offiziell als sein Nachfolger präsentiert werden.

In wöchentlichen Telefoncoachings habe ich diesen Mitarbeiter, der vom restlichen Team mit Mehrheit als gewünschter Nachfolger benannt wurde, auf seine neue Rolle vorbereitet. Zu seinen „Hausaufgaben“ zählte u.a. das Studieren von Fachliteratur, sowohl in Buch-, als auch in Zeitschriftenform. Ganz wichtig: Er soll das Mantra „Was ist jetzt für das Unternehmen richtig?“ jederzeit bei wichtigen Entscheidungen beherzigen und befolgen. Die Ausbildung ist 2020 beendet.

Nachfolgeberatung in Westdeutschland 2019-2020

Beratung & Nachfolgercoaching 2019/2020

Westdeutschland

Ein mittelständischer Betrieb plant die Erweiterung seiner „Produktpalette“. Zu diesem Zweck soll die Fusion mit einem weiteren Unternehmen mit komplimentierenden Spezial-Kompetenzen erfolgen. Die Herausforderung: Die beiden zu fusionierenden Firmen haben ihre Hauptsitze in zwei Ländern. Neben dem reinen Zahlenwerk (rechtliche und steuerliche Behandlung) spielen hier Emotionalität und kulturelle Unterschiede eine maßgebliche Rolle. Um die Fusion zum Erfolg zu bringen, wurden neben UnternehmerBerater zudem ein Steuerberater und ein Mediator mit an den Verhandlungstisch geholt. Das Ziel: Die erfolgreiche Definition und Zusammenführung der beiden Firmen sowie die „Mitnahme“ sämtlicher Mitarbeiter der beiden Unternehmen.

Fusionsberatung in Westdeutschland 2020

Fusionsberatung 2020

Westdeutschland

Ein mittelständisches, gut am Markt positioniertes Unternehmen hatte Störungen in der internen Kommunikation, auch von Mobbing wurde geredet. Deshalb wünschten die MA eine anonyme Online-Umfrage, der der Chef nach einigem Zögern zustimmte. Seine Sorge: Es könnten Dinge zu Tage treten, die er selber nicht bewältigen kann.

Zur Information: Durch die Umfrage wird nicht bekannt, wer für die suboptimale Kommunikation und das Mobbing verantwortlich war! Das weiß der Chef bis heute nicht!

Die Ergebnisse der anonymen Online-Befragung reichten aus, um die vorliegenden Probleme zu erkennen und zu beseitigen. Zusammen mit Team & externem Berater wurden sowohl die  Teamkommunikation durch ein kleines, kurzes Coaching optimiert (sie funktioniert bis heute), als auch die Mobbingangelegenheit geklärt. Hier half ein auf Mobbing spezialisierter Psychologe, der Teil meines Netzwerks ist. Dem gemobbten MA konnte geholfen werden, der mobbende MA hat das Unternehmen zwischenzeitlich freiwillig verlassen.

Anonyme Online-Mitarbeiterbefragung 2020

Westdeutschland