E-Mail

info@unternehmerberater.expert

Telefon

+49 (0)40 80 90 31 9016

feedback-gespräch-im-unternehmen-richtig-führen-3-tipps-scaled

Unternehmer Gespräche

Unternehmer sein heißt, sich mit der meist selbst gegründeten Firma vollständig zu identifizieren. Das Unternehmen ist gewissermaßen ein Kind, um das man sich Tag und Nacht kümmert und auch sorgt. Unternehmer sein heißt (demnach) auch, dass man sich am liebsten den ganzen Tag mit der Firma beschäftigen und über diese und seine Ideen reden möchte – auch Zuhause.

Nicht jeder möchte aber, dass das Unternehmen und damit der Beruf in die privaten vier Wände einzieht und dort möglicherweise den gesamten Raum einnimmt. Im Idealfall – zumindest aus Sicht der übrigen Familie – bleibt die Firma vor der heimischen Eingangstür und damit auch Ihre Unternehmensperson. Doch was, wenn Sie vor Ideen sprudeln? Was, wenn Sie Probleme haben?

Was, wenn Sie über Ihre Sorgen, Ängste, Hoffnungen und Träume reden möchten, aber keiner will Ihnen zuhören? Stattdessen treffen Sie womöglich auf Ablehnung und Aggression, weil wieder einmal nur Sie und Ihre Firma Gesprächsmittelpunkt ist, nicht aber Frau, Freundin, Familie, Kinder. Was also tun, wenn der perfekte Gesprächspartner „fehlt“?

Confessions of a CEO – wenn Sie jemanden zum Reden brauchen

Jeder Unternehmer dürfte die oben geschilderte Situation kennen. Sie mag ein wenig überzeichnet erscheinen, ist aber in vielen Fällen nicht weit von der Realität entfernt. Fakt ist: Jeder von uns, der sich intensiv mit einem Thema beschäftigt und in diesem aufgeht, tappt über kurz oder lang in die „Tunnelblick-Falle“. Es existiert nichts mehr, außer dieses eine Thema, das alles andere überlagert.

Und Sie können überhaupt nicht verstehen, warum Ihnen Ihre Familie gar nicht zuhören will! Abgesehen davon sichert die Firma den Lebensunterhalt finanziell ab. Für Ihren Enthusiasmus kriegen Sie im Gegenteil Augenrollen, Genervtheit, niemand hört Ihnen richtig zu. Dabei ist Ihre Firma doch so toll und was kann es Schöneres geben, als sich 24/7 mit ihr zu beschäftigen?

Was Sie dabei aus den Augen verloren haben: Bei allem Verständnis für diese Identifizierung und diesen Eifer gibt es auch noch ein Leben neben dem Unternehmen. Und das wird Ihnen Ihre Familie und Freunde vermutlich auch regelmäßig mitteilen, nur: Interessieren tut Sie das bisweilen eher wenig. Woher ich das zu wissen glaube? Ich habe diese Erfahrung selber schon gemacht. Was hilft?

Jemand, der Ihnen Ihre „Unternehmerbeichte“ abnimmt …

… sollte ein wirklich Außenstehender sein. Auch, wenn Sie von Seiten der Familie gelegentlich Verständnis bekommen, wird das nie das gleiche Verständnis sein, wie von Gleichgesinnten bzw. „Leidensgenossen“. Umgeben Sie sich zu feststehenden Zeiten mit Gleichgesinnten. Dort können Sie sich „fallenlassen“ und auch mal „auskotzen“, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen.

Und: Sie sollten sich als Unternehmer unbedingt auch bewusst Auszeiten von der Arbeit nehmen, um Dinge neu und differenzierter betrachten. Das heißt ja nicht, dass Sie nie wieder über Ihr „Baby“ reden dürfen, nur eben, dass Sie sich jemanden suchen, der Ihnen zuhört und Sie auch versteht. Zudem können Sie so Ihrem Tunnelblick „entrinnen“ und Ihren Akku wieder auftanken. Die weiteren Vorteile:

  • Der Hausfrieden wird über kurz oder lang wieder im Lot sein
  • Sie können sich Ihre Ideen und auch Sorgen „von der Seele“ reden
  • Sie haben ein offenes Ohr gefunden, das Sie versteht und weiß, wovon Sie reden
  • Sie bekommen einen neutralen Blick von außen, der zum Nachdenken & Reflektieren anregt

Wenn Sie die oben geschilderte Situation also kennen und bislang noch keinen „Ausweg“ aus Ihrem „Dilemma“ gefunden haben, rufen Sie mich noch heute für Ihr kostenloses Erstgespräch an unter +49 (0)40 8090319016 oder hinterlassen Sie mir eine Nachricht in meinem „Unternehmer-Kummerkasten“ hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Ladestation KfW Förderung

Ladestation KfW Förderung

Ladestation KfW Förderung Ladebox/Wallbox für 1,00 Euro? Geht seit heute – dank der KfW-Förderung: Kauf und Anschluss – Zuschüsse für Wallboxen/Ladestationen durch

Employee survey

Employee surveys

Employee surveys Every head of a company needs to know his team’s issues. More precisely he must know about the following: is

Angst vor Feedbackgespräch

Angst vor Feedbackgespräch

Angst vor Feedbackgespräch Viele Chefs haben Angst vor dem Feedbackgespräch nach einer Mitarbeiterbefragung. Dabei ist eine solche Umfrage ein sicheres Tool, um

Über den Autor

Kerk Behrens

Mit über 30 Jahren Erfahrung & Expertise in der Gründung und Beratung von KMUs, ist Kerk Behrens Ihr Unternehmensberater. In seinen Blogs stellt er Ihnen Themen & Tipps rund um das Unternehmertum vor.

Möchten Sie, dass wir Sie kostenlos beraten?


    Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.